Was ist ein 360°-Foto / sphärisches Panorama / Kugelpanorama?

Kugelpanoramen sind Panoramabilder, bei denen sämtliche Blickwinkel wiedergegeben werden können, die von einem Standpunkt aus sichtbar sind. Kugelpanoramen werden auch als sphärische Panoramen bezeichnet. Im Gegensatz dazu stehen unter anderem die zylindrischen Panoramen, ähnlich der Innenwand einer Tonne, die nie mit Zenit und Nadir abgebildet werden können. Quelle: Wikipedia

Wie nehme ich 360°-Fotos auf?

Die günstige Variante zur Aufnahme von 360° Fotos ist die Verwendung von Mobile Apps mit 360° Panorama-Funktion. Wir empfehlen die Apps Google Street View und Google Camera, da diese die besten Ergebnisse liefern und in der Bedienung sehr einfach sind. Für fehlerfreie Ergebnisse bieten wir in unserem Online Shop den Wolaptor an. Wie du die Google Street View App mit dem wolaptor verwendest erfährst du in unserem Tutorial:

wolaptor - Automatisch Aufnahme

Die besten Ergebnisse und maximale Auflösung erreichst du mit der manuellen Aufnahme der Einzelbilder für ein Panorama. Wie du mit unserem wolaptor und einem Smartphone die Einzelbilder aufnimmst erfährst du in diesem Tutorial:

wolaptor - Manuelle Aufnahme

Um die vielen einzelnen Fotos zu einem Panorama zusammenzufügen, benötigst du eine Stitching Software. Wir empfehlen folgende:

Autostitch (kostenlos) PTgui

Mit 360°-Kameras lassen sich sehr schnell und einfach Panoramen aufnehmen. Allerdings ist die Auflösung deutlich geringer, als bei Aufnahmen mit einem Smartphone und unserem wolaptor. Einen Überblick über die aktuellen Modelle erhältst du hier:

360° Kameras

Was ist Stitching?

Stitching nennt man das Zusammenfügen von Einzelbildern zu einem Panorama. Für ein perfektes Stitching-Ergebnis ist es notwendig, dass alle Fotos vom gleichen Standpunkt, dem sogenannten Nodalpunkt, fotografiert werden. Der wolaptor ist ein Nodalpunktadapter für Smartphones und ermöglicht dir das Aufnehmen von fehlerfreien Panoramen.